Pfarrkirche zur hl. Ursula und hl. Sebastian in Platt

Steckbrief Pfarrkirche Platt
Name Pfarrkirche zur hl. Ursula und hl. Sebastian in Platt
Erbaut Ende 12. Jh., Erweiterung 1460-1468
Patronzinium 21. Oktober; 20. Januar
Baustil romanisch – gotisch
Höhe Kirchturm ca. 30m
Ausstattung und Kapazität Hochaltar mit neuromantischem Säulenaufbau und spitzbogigem Giebelaufsatz ca. 200 Personen
Besonderheiten 1863 zerstört ein Blitzschlag die Kirche fast vollständig. Die beleuchtete Kirche ist in der Nacht Tal einwärts als einziger Lichtpunkt ab Gomion im sonst nahezu finsteren Tal zu sehen..